Impressum

   
Verantwortlich für den Inhalt der Webseite:

Schirme und Zelte

Geschäftsführer: Hans Hilpisch
Im Peiferhaus 8
D-56828 Alflen
Tel.: 02678-308
Fax: 02678-1557
E-Post: info@Schirme-und-Zelte.de

Steuernummer:
USt-ID: DE 150033134

   



   

Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltung der Geschäftsbedingungen
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie für diese nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wurden.

§ 2 Vertragsabschluss
1. In Prospekten und Anzeigen enthaltene Angebote sind - auch bezüglich der Preisangaben - freibleibend und unverbindlich. An schriftliche Aufträge ist der Käufer 3 Wochen gebunden. Lehnt der Verkäufer nicht binnen 3 Wochen nach Auftragseingang die Annahme ab, so gilt die Bestätigung als erteilt.
2. Alle Vereinbarungen, die zwischen dem Verkäufer und dem Käufer zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niederzulegen.
3. Serienmäßig hergestellte Artikel werden nach Modell verkauft. Dabei sind geringfügige Modellabweichungen in Beschaffenheit, Form, Maß und Farbe zulässig.

§ 3 Preise, Preisänderungen
1. Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer, wenn nicht anders angegeben (ausgenommen Export), ein. Die Umsatzsteuer ist dabei gesondert ausgewiesen. Bei Exportgeschäften gehen die Kosten der Verzollung zu Lasten des Käufers.
2. Soweit zwischen Vertragsabschluss und vereinbartem und/oder tatsächlichem Lieferdatum mehr als 6 Monate liegen, gelten die zur Zeit der Lieferung oder Bereitstellung gültigen Preise des Verkäufers; übersteigen die letztgenannten Preise die zunächst vereinbarten um mehr als 10%, so ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
3. Alle Preise gelten ab Lager des Verkäufers resp. ab Lager des Herstellers.

§ 4 Lieferung und Lieferzeiten
1. Liefertermine oder Fristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen der Schriftform.
2. Liefertermine werden eingehalten. Ausnahmen sind unvorhergesehene, von uns nicht zu vertretende Ereignisse und Umstände.
3. Bei Vorliegen von durch den Verkäufer zu vertretenden Lieferverzögerungen wird die Dauer der vom Käufer gesetzlich zu setzenden Nachfrist auf zwei Wochen festgelegt, die mit dem Eingang der Nachfristsetzung beim Verkäufer beginnt.
4. Wird der Verkäufer vom Lieferanten nicht oder nicht rechtzeitig beliefert, ohne dass dies vom Verkäufer zu vertreten ist, kann der Verkäufer vom Vertrag ohne Anspruch des Käufers auf Schadenersatz zurücktreten.
5. Der Verkäufer ist berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen, wenn wegen Fehlens einiger Artikel eine erhebliche
Verzögerung der gesamten Lieferung eintreten würde.

§ 5 Versand, Gefahrenübergang und Verpackung
1. Der Versand oder die Anlieferung erfolgt in jedem Fall auf Rechnung des Käufers.
2. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Geschäft des Verkäufers verlassen hat. Wird der Versand auf Wunsch des Käufers verzögert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf ihn über.
3. Auf Wunsch werden Lieferungen in seinem Namen und auf seine Rechnung versichert.
4. Verpackungskosten werden abhängig der gewählten Versandart (LKW / FLUGZEUG / SCHIFF) gesondert berechnet, Preise können auf Wunsch zuvor angefordert werden.

§ 6 Gewährleistung
1. Ist der Liefergegenstand mangelhaft oder fehlen ihm zugesicherte Eigenschaften oder wird er innerhalb der Gewährleistungsfrist durch Fabrikations- oder Materialfehler schadhaft, liefert der Verkäufer nach seiner Wahl unter Ausschluss sonstiger Gewährleistungsansprüche des Käufers Ersatz oder bessert nach. Mehrfache Nachbesserung ist zulässig.
2. Geringe Fehler, die durch handwerkliche Verarbeitung bedingt sind - auch Maßtoleranzen +/- 1 mm - können nicht reklamiert werden.
3. Die Gewährleistungsfrist beträgt sechs Monate und beginnt mit dem Datum der Lieferung.
4. Sollten Artikel Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, sind sichtbare Fehler sofort zu reklamieren. Dies gilt auch für Transportschäden. Sichtbare Schäden an der Transportverpackung, die auf Schäden des Inhalts schließen lassen, muss sich der Käufer sofort vom Fahrer auf dem Frachtbrief bzw. dem Lieferschein mit Unterschrift bestätigen lassen.
5. Schlagen ein oder mehrere Nachbesserungsversuche fehl und ist die weitere Nachbesserung für den Käufer nicht mehr zumutbar, kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.
6. Wählt der Kunde wegen eines Mangels nach gescheiterter Nacherfüllung den Rücktritt vom Vertrag, steht ihm daneben kein Schadensersatzanspruch wegen des Mangels zu. Wählt der Kunde nach gescheiterter Nacherfüllung Schadensersatz, verbleibt die Ware beim Kunden, wenn ihm dies zumutbar ist. Der Schadensersatz beschränkt sich auf die Differenz zwischen Kaufpreis und Wert der mangelhaften Sache. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer die Vertragsverletzung arglistig verursacht hat oder der Schaden aus dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft herrührt.
6.a. Ist der Käufer Unternehmer, gilt als Beschaffenheit der Ware grundsätzlich nur die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung des Herstellers stellen daneben keine vertragsgemäße Beschaffenheitsangabe der Ware dar.

§ 7 Haftungsbegrenzungen
Schadensersatzansprüche vertraglicher oder gesetzlicher Art sind sowohl gegen den Verkäufer als auch dessen Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

§ 8a Eigentumsvorbehalt im nichtkaufmännischen Verkehr

1. Der Verkäufer behält sich das Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.
2. Der Käufer ist bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises nicht befugt, die Ware weiter zu veräußern, sie zu verpfänden oder sie zur Sicherheit zu übereignen.
3. Bei einer unzulässigen Weiterveräußerung gilt die Entgeltforderung als an den Verkäufer abgetreten.
4. Bei Zugriff Dritter - insbesondere Gerichtsvollzieher - auf den Kaufgegenstand wird der Käufer auf das Eigentum des Verkäufers hinweisen und diesen unverzüglich benachrichtigen, damit der Verkäufer seine Eigentumsrechte durchsetzen kann. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, dem Verkäufer die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet hierfür der Käufer.
5. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers - insbesondere bei Zahlungsverzug - ist der Verkäufer berechtigt, den Kaufgegenstand auf seine Kosten zurückzunehmen. Die Zurückname sowie die Pfändung der Vorbehaltsware durch den Verkäufer ist gem. § 13 Abs. 3 VerbrKrG stets als Rücktritt vom Vertrag anzusehen.

§ 8b Eigentumsvorbehalt im kaufmännischen Verkehr
1. Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die dem Verkäufer aus jedem Rechtsgrund gegen den Käufer zustehen, behält sich der Verkäufer das Eigentum an den gelieferten Waren vor (Vorbehaltsware).
2. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises gilt die Entgeltforderung aus einer Weiterveräußerung als an den Verkäufer abgetreten.
3. § 8a Nr. 4 gilt entsprechend.

§ 9 Zahlungen
1. Es gelten ausschließlich die vereinbarten Zahlungsbedingungen.
2. Die Ablehnung von Schecks oder Wechseln behält sich der Verkäufer ausdrücklich vor. Die Annahme erfolgt stets nur zahlungshalber. Diskont- und Wechselspesen sowie Bankgebühren jeder Art gehen zu Lasten des Käufers und werden sofort fällig.

§ 10 Rücktritt
Bei Rücktritt des Käufers vom Vertrag ist eine Pauschale von 35 % des Auftragswertes zu bezahlen. Die Zahlung ist sofort fällig. Dem Käufer bleibt insoweit jedoch der Nachweis vorbehalten, dass ein Schaden des Verkäufers in dieser Höhe überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist als die vereinbarte Pauschale.

§ 11 Messeaufträge
Auf Messen erteilte Aufträge fallen nicht unter das Haustürwiderrufsgesetz.

§ 12 Sonstiges
1. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich vielmehr, in einem solchen Fall eine wirksame oder durchführbare Bestimmung an die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren zu setzen, die dem Geist und dem Zweck der zu ersetzenden Bestimmung so weit wie möglich entspricht; dasselbe gilt für etwaige Lücken im Vertrag.
2. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
3. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.
4. Im kaufmännischen Verkehr wird als Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag Cochem/Mosel bzw. sofern sachlich zuständig Koblenz vereinbart.

Haftungsausschluss


1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkten Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinen Einfluß. Deshalb distanziert es sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichnungsrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichnungsrechts und den Besitzrechten der jeweils eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklicher freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluß iat als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.